Perücken Styling

Wie beim eigenen Haar auch möchte man auch bei Perücken gerne mal verschiedene Looks und Stylings ausprobieren. Damit beim Perücken Styling nichts schief geht, sollten Sie aber bestimmte Dinge beachten, denn Perücken sind, trotz ihrer robusten und strapazierfähigen Machart, empfindliche Gegenstände und sollten entsprechend sorgfältig behandelt werden.

Echthaarperücken stylen

Beim Styling von Echthaar Perücken können Sie wenig falsch machen, wenn Sie vorsichtig und sorgfältig vorgehen. Reißen, Rubbeln, Wringen oder an den Haaren zerren ist tabu, verwenden Sie daher zum Stylen und Kämmen keine scharfkantigen Bürsten, sondern besser grobzinkige Kämme aus Holz. Damit sich das Haar leichter kämmen lässt, kann man eine Sprühkur einarbeiten. Auch Haarfestiger, Haarspray und Gel können Sie bei einer Echthaarperücke problemlos anwenden, sie sollten dann aber nach dem Tragen Ihre Perücke in lauwarmem Wasser gründlich auswaschen.
Auch den (sparsamen) Gebrauch von Lockenstab und Glätteisen verträgt eine Echthaarperücke ab und zu, dabei sollten Sie aber unbedingt einen Hitzeschutz verwenden und Glätteisen und Lockenstab nur auf dem trockenen Haar anwenden. Schonender sind Lockenwickler, die man auf das luftgetrocknete Haar eindrehen kann. Auch Flechten, aufdrehen und kunstvolle Hochsteckfrisuren sind bei Echthaar Perücken kein Problem – wenn man mit dem Flechten und Aufstecken nicht zu weit am Ansatz beginnt, bleiben die Nähte der Perücke unsichtbar und die Frisur sieht natürlich aus. Bedenken Sie aber, dass zu viel Styling den empfindlichen Perückenhaaren schadet, daher sollten Sie gewagte Frisurenexperimente nicht zu oft veranstalten.

Kunsthaar Perücken stylen

Bei Kunsthaar Perücken sieht die Sache schon anders aus. Kunsthaar verträgt keine Hitze, das gilt für Glätteisen und Lockenstab genauso wie für Fön und sogar Küchendämpfe. Eine Kunsthaarperücke sollte man daher nach der Wäsche in maximal lauwarmem Wasser nur auf dem Perückenkopf lufttrocknen lassen und anschließend sanft mit geeigneten Kämmen lockern und entwirren. Wenn Sie Ihre Kunsthaarperücke stylen möchten, sind glatte Lockenwickler empfehlenswert, auf die man einfach die getrockneten Haare über Nacht gewickelt lässt. Gel, Haarspray und andere Stylingprodukte für normale Haare sollten Sie auf Kunsthaarperücken niemals anwenden, da sie das Haar verkleben lassen und die Perücke ruinieren. Falls die Haare verfilzt und verknotet sind, helfen spezielle Pflegeprodukte für Kunsthaarperücken, danach lassen sich die Haare gut mit den Fingern oder grobzinkigen Kämmen entwirren.
Natürlich können Sie Ihre Perücke auch vom Profi stylen lassen – Friseure die sich auf Perückenstyling spezialisiert haben, wie zum Beispiel Friseur Jesch (unter www.friseur-jesch.de), zaubern im Handumdrehen tolle Frisuren und können Ihnen auch wertvolle Tipps zum Styling Ihrer Perücke geben.

Comments are closed.